VKL Rückblick 2014

Kolleginnen und Kollegen,

viele von euch haben bereits morgen ihren letzten Arbeitstag, manche müssen noch 2 Tage in der nächsten Woche und ganz ganz wenige kommen noch zwischen den Feiertagen arbeiten. In den letzten 12 Monaten haben wir gemeinsam an vielen Themen gearbeitet. Wenn man zurückblickt waren es in den letzten Monaten doch recht viele Themen, genau wie in 2013.

Begonnen hatten wir das Jahr 2014 mit einer VL-Vollversammlung. Thema waren verschiedene Zukunftsthemen der IG Metall und die Aufstellung der Liste zur Betriebsratswahl. Neben der Betriebsratswahl war sicherlich das wichtigste Thema, den Fiesta in Köln zu halten und die Standorte in Deutschland langfristig zu sichern. Mit viel Einsatz der gesamten Belegschaft haben wir dieses Ziel erreicht. Vielen Dank nochmals dafür. Das Thema Standortsicherung wird uns aber auch in Zukunft begleiten. Hier haben wir die Ideenbörse ins Leben gerufen und werden in 2015 an der Umsetzung arbeiten. Die Betriebsratswahl konnte mit einem Ergebnis von 82,42% und einer Wahlbeteiligung von 73,76% für die Liste der IG Metall gewonnen werden. Auch dies ist ein super Ergebnis.

Die Tarifrunde 2015 haben wir durch Beteiligung der Mitglieder und Vertrauensleute gut vorbereitet. Die Forderungen haben wir diskutiert, die 5,5% für 12 Monate, die Forderungen nach Altersteilzeit und Bildungsteilzeit stehen. Jetzt müssen wir mit den Nichtmitgliedern in Gespräch kommen, ihnen erklären wie wichtig die Solidaritätsgemeinschaft ist und welche Vorteile die IG Metall und ihre Tarifverträge bietet.

Des Weiteren haben wir an viele Themen in 2014 gearbeitet bzw. unterstützt…
Tarifkonferenz, Kölner Apell für Europa, Veranstaltung 55+, Tariferhöhung aus dem Tarifvertrag 2013, Frauentag, Europawahlen, Leiharbeit, 1. Mai, Solidaritätserklärungen für Daimler in Düsseldorf und Craiova, JAV und SBV-Wahlen, Beschäftigtenbefragung im Angestelltenbereich und viele Veranstaltungen wie „Den Mantel teilen“, Aufruf für bezahlbaren Strom, „Du bes Kölle“ – Gegen Gewalt, Rassismus und Neonazis und die Großveranstaltung „Birlikte – Zusammenstehen“ die wir tatkräftig unterstützt haben, waren einige unserer Themen.

Eine weitere Steigerung der Neuaufnahmen der letzten Jahre, und dies ist euer Verdienst, haben wir in diesem Jahr bei den Neuaufnahmen hingelegt. Bis heute sind über 562 weitere Kolleginnen und Kollegen Mitglied der IG Metall geworden. Dafür vielen Dank an euch alle.

Welche Themen haben wir in 2015?

Umsetzung der Ideenbörse, Aufsichtsratswahlen bei GFT, Veranstaltungen zu 55+, den Gewerkschaftstag und die Tarifrunde 2015 werden die Schwerpunkte in 2015 sein. Und damit es nicht langweilig wird, werden wir mit einer Warnstreikwelle im Januar 2015 beginnen. Ihr seht also, viel Zeit zum Ausruhen bleibt uns nicht.

In diesem Sinne wünscht euch das gesamte Team der Vertrauenskörperleitung, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015. Kommt gesund wieder, es wartet noch viel Arbeit auf uns…

Bis dahin

Benjamin Gruschka

IG Metall Vertrauenskörperleiter Ford-Werke Köln

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.