NRW beschließt Forderungsempfehlung

Gerade ist die entscheidende Tarifkommissionssitzung NRW in Sprockhövel zu Ende gegangen. Die 175 Tarifkommissionsmitglieder aus den verschiedensten Betrieben/Verwaltungsstellen in NRW folgende Empfehlung beschlossen (mit 1 Enthaltung):

Die Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5,5% bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Der Vorstand wird in seiner Sitzung am 15. März 2013 abschließend über die Forderungsempfehlungen aus den Bezirken beraten und beschließen. Die erste Verhandlungsrunde NRW ist am 22. März in Bielefeld.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.